Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Träume von verstorbenen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Träume von verstorbenen

Beitrag von katze91 am Fr März 03, 2017 12:14 pm

Hallo zusammen,

ich habe paar tage her schon.. träume gehabt mit meiner verstorbenen Oma und mein verstorben Kater.. 
Die sahen sehr glücklich aus und meine oma hat mich in die Kirche oder eine kapelle geführt.. 

Und da habe ich so ein warmen Wind gespürt und bin dann mr einem lächeln aufgewacht was bedeutet das den? 

Das Ihnen gut geht das weis ich Smile den das haben Sie verdient! 
Aber was will mir der traum sagen ? 

Ich wünsche mir öfters das meine Oma noch lebt und ich mit Ihr reden könnte und ein Rat mir holen könnte.. das macht mich traurig das sie so früh und jung von uns gehen musste. Heute zutage bräuchte man weise und gute menschen um so mehr um sich...



ich danke euch für eure Antworten cheers
avatar
katze91
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Träume von verstorbenen

Beitrag von Tigerin am Fr März 03, 2017 6:29 pm

Hi, liebe katze91!  Partytime

Das tut mir leid mit deiner Oma, ich hoffe auch, dass es ihr gut geht, wird auch bestimmt so sein. Wink 

Auch deine Katze wird bei ihr sein, denke ich.  cat

Leider bin ich keine Expertin was Traumdeutung angeht, aber ich habe schon öfters gelesen, dass Verstorbene oft den Weg über die Träume suchen um den Hinterbliebenen eine Nachricht zukommen zu lassen.

Nur so mal von mir aus, denke ich, sie will dir sagen, dass Schönes auf dich zukommt.

Klingt 0815, aber mein Punkt ist folgender:

Meine Oma ist auch immer sehr nett zu mir gewesen, und ich hatte aber mal einen nicht so schönen Traum von ihr, da ging sie vor mir einen steinigen Weg zu einem Vulkan bergauf und drehte sich um und sah mich ächzend und bemitleidend an, a la „Du hast einen harten Weg vor dir.“
Dieser Traum war schon vor ca. 5 Jahren und sie hatte recht.

Deshalb denke ich, dass es bei dir etwas Gutes heißt, denn nur weil man eine liebe Oma verloren hat, heißt es ja nicht immer sie will eine schöne Nachricht überbringen, es klingt ja auch 0815 zb. „Sie wacht über dich.“etc., sowas ist simpel, will jeder hören, und könnte auf zu ziemlich jeden zutreffen, deshalb möchte ich sagen, dass es in deinem Fall bestimmt schöne Zeiten vorhersagt, und dass sie dir damit die Zeit bis dahin erleichtern will a la „Siehst du, bald wird es viel besser.“ Wink 

Und eben der Vergleich zu meinem Traum, um dir zu sagen, liebe Omas melden sich auch mal im Traum mit nicht so guten Nachrichten (wie bei mir damals).


Viele liebe Grüße!  :kitty:
avatar
Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Träume von verstorbenen

Beitrag von katze91 am Fr März 03, 2017 6:40 pm

hallo liebe tigerin:partytime: 

ja sie ist schon länger verstorben. Aber in den Traum sah ich sie wie damals und noch schöner..

danke dir für deine schöne Deutung! Das kann gut sein wie du das erklärt hast hätte ich gerade so ein warmes Gefühl so wie das stimmt was du sagst Smile 

Das mit deine Oma tut mir auch sehr leid liebes ...
Ich weiß das man sich genau solche personen sehr bei sich wünscht gerade wenn es einem nicht so gut geht..

Und wahrscheinlich wollte sie dich wirklich vorwarnen.. Aber du hast das hinter dir! Jetzt werden auch bei dir gute zeiten auf dich kommen  I love you cheers 


Ganz liebe grüße 

katze  :cheer: 

ach und das smilie ist ja süß die katze Smile wo hast die her ?
avatar
katze91
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Träume von verstorbenen

Beitrag von Tigerin am Fr März 03, 2017 7:48 pm

Gern geschehen, liebe @katze91! Wink

Ich glaube nämlich auch, dass deine Oma für den schönen Mond-Neptun Aspekt bei dir „verantwortlich ist“. Sie muss sehr mitfühlend gewesen sein. Also, dieser "eine gute Intuition haben" – Aspekt (= Mond-Neptun), auf den kannst du dich sehr stark verlassen.  :wahrsagerkugel:

Danke dir sehr für deine netten Worte!  :trost:

Bin gespannt was andere hier auch noch zu deinem Traum sagen werden.

Beide Katzensmileys sind, wenn du auf das gelbe happy-smiley klickst, bei der Box hier in die man schreibt, dann klickst du auf "weitere smilies", dann auf "Tiere, Natur, SZ", und da findest du sie. Wink 


Viele liebe Grüße!  :cheer:
avatar
Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Träume von verstorbenen

Beitrag von Mara am Sa März 04, 2017 1:27 pm

Danke Katze,
ich sag mal so:Der Herr gibt´s den Seinen im Schlaf.

Einen ähnlichen Traum hatte ich vor ca. 30 Jahren.

Etwa ein Jahr später hat sich mein Leben um viele Grad

verändert und gedreht.

Verlass Dich auf das was Du träumst,Deine Oma ist doch bei Dir.

Katzen sind als Seelenträger zuwerten im realen Leben,aber es sagt

Dir auch,Du sollst Deiner Seele,inneren Stimme folgen,vertrauen.

Um Glaube und Vertrauen geht es.Die Qwelle!

Deine Energie ist sehr warm und liebevoll.Hast Du bestimmt von Deiner Oma.

Hier kommen grad blumige Düfte an.Katzen haben sehr,sehr feine Nasen.



Spiritofheart hat ja schon geschrieben,das Alles schon geschrieben ist.

Es gibt ganz versch. Formen von Träumen,luzide z.B.

Im Net findet Jeder Selbst ganz viele Infos zu jedem einzelnen Thema.

Kätzchen wird ja auch der 7.Sinn nachgesagt.

Entsprechend kann man sich diesbzgl. umfangreich auseinandersetzten.



Meine Oma weicht nicht von meiner Seite,übertreibe ich es aber mit zuviel

Partytime kommt Sie glatt und merkert rum.Manchmal überhöre ich das Bellen

einfach.Aber in ganz brenziligen Situation wirkt Sie,wie man Schutzengel.

Mein Fels in der Brandung.Ich vermisse Sie nicht,Sie ist ja bei mir.

Merkert Sie tatsächlich erscheint Sie mir nicht im Traum,sondern steht plötzlich im Raum,wie ein Hyroglyf,was unter Garantie nicht richtig geschrieben ist,sorry.Allerdings können das auch andere Personen sein,

auch nicht immer unbedingt schon Gegangene.So stark kann man auch

lebend verbunden sein.Alles ist Leben,alles ist Eins.

Liebe kennt diese Grenze nicht.In irgendeiner Weise kommen immer Zeichen,

warum auch immer kriege ich auch jede Menge Zigarettenqwalm hier rein,

aber Schammanen brauchen ja auch Rauch Wink

Mit Niemandem würde ich mein Leben mit Jemanden tauschen,dazu lebe ich viel zu gern Embarassed

Leben ist für mich wie Tanzen,Rhytmus und Zyklen.

Fällt man auf die Schnauze steht man wieder auf,mal so von unten betrachtet Razz

Zum Frühlingsanfang geht es endlich wieder Berg auf,

in diesem Sinne alles Liebe



Mara
Sternschnuppe


Nach oben Nach unten

Re: Träume von verstorbenen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten