Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Nach unten

Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Tigerin am Mi Jul 05, 2017 7:41 pm

Copyright 2017 Tigerin

Folgendes gilt für Spannungsaspekte (Konjunktion, Opposition, Quadrat) zw. Venus und Pluto.



Venus-Pluto Spannungsaspekte im Radix sind ähnlich wie Mond-Pluto Spannungen. Vieles von Mond-Pluto trifft auf Venus-Pluto zu, also, wäre es gut sich den Beitrag Mond-Pluto auch durchzulesen. 

http://forum-der-esoterik.forumieren.de/t626-mond-pluto-freund-oder-feind-es-gibt-nichts-dazwischen-fur-sie

Wie der Mond, steht die Venus für die Mutter, WIE sie zu dem Kind ist. Mond und Venus (vor allem die Aspekte!) zeigen generell den Charakter der Mutter.


Mit Venus-Pluto ist die Mutter aufdringlich und boshaft, vor allem physisch, sie lässt dem Kind keine Privatsphäre, die Türe muss zb. immer offen sein, oder sie sitzt dem Kind quasi „im Genick“ wenn es die Zähne putzt. Es gibt keinen gesunden räumlichen Abstand. 

Die Mutter von einer Person mit Venus-Pluto ist dem Kind gegenüber feindselig. Sie hasst es regelrecht. 

Ohne Grund. 

Die Mutter von Venus-Pluto (oder Mond-Pluto) ähnelt sehr oft einem Psychopathen. Twisted Evil

Was den Orbis betrifft (= Abstand) ist es auf jeden Fall so, dass bis inkl. 5-6 Grad ein Aspekt besteht. Es kann jedoch sogar bis zu 10 Grad gehen.

Die Mutter macht das Kind nieder, vor allem mit bösen Kommentaren bzgl. dem Aussehen und dem Selbstwert (=Venus). Auch steht die Venus für das Geld, demnach ist es mit einer Venus-Pluto Spannung nicht selten, dass die Mutter dem Kind das Geld vorenthält oder sogar wegnimmt (Alimente). So ähnlich ist es auch bei Venus in Skorpion.

Die Mutter von jemandem mit Venus-Pluto hat viele unangenehme Geheimnisse. Sie ist verschlagen, manipulativ, und nicht selten sogar kriminell.

Privates weitererzählen, Verrat, oder sonstige Hinterlistigkeiten, werden von einer Venus-Pluto Person (oder Pluto Menschen generell) sofort mit Kontaktabbruch bestraft. :Kopf durch die Wand

Das Wichtigste generell für Pluto-Menschen – damit meine ich Spannungsaspekte von Pluto zu Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, oder im Quadrat zum Aszendent/Deszendent oder MC/IC - ist, dass wenn Verrat oder andere Boshaftigkeiten stattfinden, kann man es vergessen sich jemals wieder mit ihnen zu versöhnen. Pluto ist unversöhnlich. Die verräterische Person wird ausgestoßen und ihr wird alles Pech der Welt gewünscht, oder es wird selbst "für Ausgleich gesorgt".  :schimpfen:

Mond und Venus sagt nicht nur wie sich die Mutter verhält, sondern Frauen generell.

Frauenfreundschaften sollte eine Venus-Pluto Person, genauso wie eine Mond-Pluto Person, sehr vorsichtig angehen, und hauptsächlich, wenn nicht am besten ausschließlich, mit anderen Venus-Pluto und Mond-Pluto Frauen eingehen.

Frauen sind dominant und böse gegenüber der Venus-Pluto Person, sie intrigieren gegen sie, und im schlimmsten Falle lassen sie nie von ihr los. Sie sind wie besessen von ihr, genauso wie die Mutter es ist. Viele Frauen, genauso wie die Mutter, fühlen sich bedroht. Ohne wahren Grund. Diese Frauen die Venus-Pluto oder Mond-Pluto Personen sabotieren sind gestört und durch und durch bösartig. Diven die erwarten man solle vor ihnen niederknien und jedes Verhalten erdulden. Sie wollen die Venus-Pluto Person unten sehen. Am Boden. Macht über sie haben. Deshalb soll die Venus-Pluto Person erst recht Frauen ihre eigene Macht spüren lassen.

Viele Männer mit einer Venus-Pluto Spannung im Radix (oder Mond-Pluto, Pluto im 7.Haus oder im Quadrat zum 7.Haus) erleben oft geistesgestörte Frauen die ihnen auflauern, sie dominieren, und Intrigen gegen sie spinnen.

Es geht bei Pluto nicht um Kleinigkeiten, Meinungsverschiedenheiten etc. sondern um geplante böse Machenschaften gegen die Venus-Pluto Person. Zb. sorgen Frauen dafür, dass die Venus-Pluto Person ihren Job verliert, oder der gesamte Freundeskreis sich gegen sie auflehnt (ohne Grund! - dies beruht auf Manipulation seitens Frauen gegenüber der Venus-Pluto oder Mond-Pluto Person).

Pluto darf nicht unterschätzt werden und sollte von der Person selbst gelebt werden. Wie man dies tut, steht in anderen Pluto-Beiträgen zur Genüge. 

Sich mit einer Pluto Person anzulegen, sollte man sich sehr gut überlegen. Viele von ihnen sind nicht nur unversöhnlich, sondern glauben auch an Abrechnung.  :fresse dich!:

Venus im Skorpion oder Venus im 8.Haus ist ähnlich, aber weniger stark.

In seltenen Fällen steht der Aspekt für eine Großmutter oder eine Stiefmutter. Diese Frau muss jedoch von Anfang an starken Einfluss auf das Kind gehabt haben, demnach nicht nur 1-2x jährlich zu Besuch kommen, sondern mindestens monatlich (wenn nicht sogar wöchentlich oder täglich!) mit ihm zu tun haben. Vor allem in den ersten 3 Lebensjahren. Sollte eine Frau, die so böse ist, erst in das Leben eines Kindes mit Venus-Pluto (oder Mond-Pluto) kommen wenn das Kind zb. 6 Jahre alt ist, steht der Radix-Aspekt nicht für sie. Sondern dies würde dann ein Transit zeigen.

Es gibt natürlich sehr wohl Ausnahmen wo die Venus-Pluto Person selbst manipulativ und aufdringlich gegenüber Frauen ist. Meist sieht man dann im Radix einen ambivalenten Aspekt wie zb. eine Spannung zw. Jupiter und dem Mond oder Jupiter und der Venus. Auch ist/war dann die Dominanz der Mutter eher schwach, sonst würde die Person mit Venus-Pluto nicht später selbst aufdringlich gegenüber Frauen sein.

Copyright 2017 Tigerin
avatar
Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Hu_w_rly_A am Do Sep 06, 2018 12:06 pm

Ja, was soll ich dazu noch sagen?

Stimmt, stimmt, stimmt.

Ich hatte keine Privatsphaere, meine Mutter war/ist aufdringlich und boshaft, feindselig ohne Grund.

Sie hat mich runtergemacht bezueglich Aussehen, angeblichem Charakter und Verhalten. Das hat sie alles im Nachhinein gelugnet, manchmal nur 5min spaeter und jetzt Jahre danach.

Tatsechlich hatte ich dann auch ein paar solcher "Freundschaften" im Jugendalter, wodurch ich mich danach total in meine Beziehung gefluechtet habe und kaum noch weibkiche Freunde hatte aus Angst. Das ist aber irgendwie besser geworden auf eine Weise.

Bei meiner Mutter ist komisch, dass die schlimmste Zeit ca. zwischen 10 und 18 war. Als Kind erinnere ich sie nicht so schlimm, aber ich weiss zB. dass ich bei einer psychogischen Begutachtung (Fremde SItuations Test) eine unsichere Bindung gezeigt habe, also sie ignoriert habe als kleines Kind etc. Ich habe sie auch immer beim Vornamen gerufen, wodruch sie meinte das das zeigt, dass ich sie nicht liebe und von Anfang an nicht geliebt habe
avatar
Hu_w_rly_A
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Tigerin am Do Sep 06, 2018 2:16 pm

@Hu_w_rly_A

Leugnen ist ganz typisch für solche Mütter bzw. Frauen. Das gehört zur Gehirnwäsche die gerne bei Pluto angewandt wird.

Das erkläre ich im Mond-Pluto Beitrag, dass es besser ist sich mit Mond-Pluto, Venus-Pluto, Mond im Skorpion, oder Mond im 8.Haus von Frauen fernzuhalten - es sei denn sie haben selbst so einen Aspekt. Leider ist das so, dass so ziemlich die meisten anderen Frauen total psycho reagieren gegenüber der Mond-Pluto oder Venus-Pluto Person.

Man soll den Aspekt selbst "ausleben", dann erlebt man ihn von außen kaum bis gar nicht mehr.  Twisted Evil
avatar
Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Hu_w_rly_A am Sa Sep 08, 2018 11:01 am

Und sollte man den Aspekt gegenüber jeder Frau ausleben oder "nur" gegenüber denen die selber so zu einem sind?
Also aus den anderen Posts weiss ich, dass die Freundschaften am besten Richtung Frauen mit eigenem Pluto-Aspekt gehen sollten.. ich hab ja noch Mond Trigon Neptun - was auch noch für andere Frauen in meinem Leben steht, die sehr zugewandt sind oder? Denen gegenüber kann ich meine liebe Seite doch zeigen? Very Happy
avatar
Hu_w_rly_A
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Tigerin am So Sep 09, 2018 11:33 am

Anfangs absolut JEDER Frau gegenüber, bis du dir den Radix angesehen hast. Sobald du siehst sie hat eine Mond-Pluto Spannung oder eine Venus-Pluto Spannung kannst du - wie du sagst - deine liebe Seite zeigen. Allen anderen nein. Es funktioniert nicht anders mit bösen Schlangen. Die müssen sich einem unterordnen oder zumindest Distanz halten und kuschen, und wenn nicht, können sie mit Pluto rechnen.  :fresse dich!:

Es gibt jedoch auch ein paar wenige Ausnahmen wo eine Mond-Pluto oder Venus-Pluto Frau selbst einen an der Klatsche hat. 

Die Frauen die genauso sind wie du, kannst du deine Mond-Neptun Seite zeigen. Alle anderen Frauen bekommen bzw. verdienen diesen Vorteil nicht.

Was generell Aspekte angeht in einem Radix, man hat zb. ambivalente und denkt sich "Hey, es wird auch nette Frauen mir gegenüber geben denn ich habe auch Mond Trigon Neptun." Jein, die die nett sind, sind meistens Pluto Frauen, und es ist so, dass die Spannungen überwiegen. Dh selbst wenn jemand, sagen wir Mond Trigon Jupiter hat, und auch Mond Quadrat Pluto, wird der Pluto Aspekt stärker sein, also die unguten Erfahrungen mit Frauen überwiegen.

Was eine Frau mit Mond in Skorpion angeht, sind die meistens auch in Ordnung. Schau nur, dass diese Frau auf keinen Fall einen Spannung von Jupiter zu ihrem Mond hat, wenn sie schon nicht Mond-Pluto oder Venus-Pluto hat.

Venus in Skorpion allein, ist zu wenig.
avatar
Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Hu_w_rly_A am Mi Sep 12, 2018 1:33 pm

Das ist interessant! Und was bedeutet eine Spannung Jupiter - Mond genau (also abgesehen davon, dass es den Skorpion Mond relativiert Very Happy )?

Ich habe nochmal im Horoskop einiger Freundinnen nachgeschaut - da ist mir aufgefallen, dass die Person auf die ich mich bezogen hatte mit der Frage, weil ich dachte sie hätte diese Konstellation nicht, doch eine Mond Pluto Spannung hat... hätte mich auch gewundert, weil sie ist für mich wie eine Seelenverwandte Smile

Bei manchen Freundinenen weiß ich die Geburtszeit nicht. Ist das relevant, wenn ich mir das Mond/Venus - Pluto Verhältnis anschaue oder macht das von den Gradzahlen her nicht all zu viel aus?
avatar
Hu_w_rly_A
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Tigerin am Mi Sep 12, 2018 8:55 pm

Eine Mond-Jupiter Spannung (Konjunktion, Quadrat, Opposition) im Radix bedeutet, dass eine Person von der Mutter verwöhnt worden ist. Richtig „verfettet“. Diese Leute sind unfassbar arrogant, größenwahnsinnig und intrigant. Viele Astrologie-Interessierte reden (oder plappern weiter), dass Mond-Pluto oder Venus-Pluto Personen fies zu Frauen wären, das stimmt aber nicht (außer einigen Ausnahmen). Mond-Jupiter (nur Spannungen!) Menschen sind dermaßen neidisch auf andere weil sie es eben gewöhnt sind alles zu bekommen was sie wollen. Während Mond-Pluto und Venus-Pluto gequält wurden.

Es sei denn jemand hat gleichzeitig eine Mond-Pluto oder Venus-Pluto Spannung im Horoskop, sollte man sich von Mond-Jupiter Personen fernhalten. Sie sind unerträglich. Dasselbe gilt auch für Spannungen zw. Sonne und Jupiter.

Bei Venus-Pluto brauchst du nicht unbedingt die Uhrzeit, da die Venus sich kaum bewegt innerhalb eines Tages. Bei Mond-Pluto braucht man unbedingt die Zeit, da der Mond sich am Tag zw. 12 und 14 Grad bewegt. Mond-Pluto sieht man jedoch sehr stark an den Augen an, es ist ein durchbohrender, dunkler Blick.

Orbis (= Abstand) bis zu 10 Grad.
avatar
Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Venus-Pluto Aspekte (die herrische, böse Mutter)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten