Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Mond in den Zeichen
Gestern um 12:03 pm von Tigerin

» Die Esoterikhotline Dark Phönix | Spirituelle Lebensberatung
Di Aug 14, 2018 4:48 pm von Dux Bellorum

» Transit-Neptun in Spannung zur Radix-Sonne
So Aug 05, 2018 1:16 pm von Tigerin

» Ahnentier
So Jul 29, 2018 12:43 pm von Ghost123

» Mars im 7.Haus und Pluto im 7.Haus im Radix (Vorsicht vor Schwachsinn)
Di Jul 24, 2018 7:23 pm von Dux Bellorum

» Transit-Neptun im 11.Haus
Fr Jul 20, 2018 5:01 pm von Tigerin

» Faulheit vs. Disziplin im Horoskop
So Jul 15, 2018 1:20 pm von Tigerin

» Lichtgruss aus dem hohen Norden
Fr Jul 13, 2018 11:27 pm von Tautropfen

» Hard Moon-Mars Natal Aspects (the quick-tempered, domineering mother)
Fr Jul 13, 2018 11:30 am von Tigerin

» Segen der Krafttiere
Do Jun 28, 2018 11:50 pm von muffin1992

Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Ein brutaler Zirkuswagen im Traum

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Ein brutaler Zirkuswagen im Traum

Beitrag von Tautropfen am Do Jul 27, 2017 8:36 pm

Hallo meine lieben Traumdeuter (haben wir hier welche?) Smile

Ich muss euch von meinem Traum berichten, denn der war echt brutal...

Ich bin kurz um fünf Uhr morgens wieder aufgewacht und habe es wieder verschlafen nach einer unruhigen Nacht. Jedenfalls habe ich geträumt, dass ich in meiner Uni bin und der Hinterausgang zum Hauptplatz unserer Stadt führt. Und alle sind panisch reingerannt von den StudentInnen und haben mir dauernd gesagt, dass da was faul ist. Ich habe dann plötzlich einen rieeeeeesigen zweistöckigen Wagen gesehen auf den unten wahnsinnig viele Wildpferde, Seelöwen, Pinguine usw. waren und oben, mehrere Tiere und vor allem mind. ein Eisbär. Dieser Eisbär hat sich panisch an einer Baumkrone gehalten und der ganze Wagen ist hin und her geschwankt, so stark, dass er im echten Leben schon längst umgefallen wäre. Gut, das echte Leben, da wäre das niemals möglich physikalisch gesehen.. 

Jedenfalls habe ich im Traum dann meinen kleinen Bruder angerufen und ihm gesagt, er solle bitte sich auch in der Uni verstecken, weil ich wusste, er wollte auf diesem Platz etwas essen. Er hat mir dann gesagt er sei in Barcelona und es gehe ihm gut ^^

Und dann war eine kleine alte Frau, die vom oberen Stock des Wagens in den unteren über eine Stiege wollte und dann hinein fiel. Sie wurde direkt von den Seelöwen zerfleischt. Und das hat mir dann echt den Rest gegeben.  :escape:

Ich hatte aber noch nie so viel Panik in einem Traum. 
Wie würdet ihr das deuten? Ich bin echt fix und fertig gewesen den ganzen Tag über.

_________________
"Das ist das Größte das dem Menschen gegeben wurde, dass es in seiner Macht steht grenzenlos zu lieben" ~ Theodor Storm 


"Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden in denen wir liebten" ~ Wilhelm Busch



"There is a loneliness that can be rocked" ~ Toni Morrison


  Fische  SzFische
avatar
Tautropfen
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten