Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
Esobox
EsoFBTimeLine
Partner
Like/Tweet/+1

Saturn in den Häusern - WO erlebe ich einen Mangel im Leben? WO bekomme ich erst spät etwas? WO werde ich von außen blockiert?

Nach unten

Saturn in den Häusern - WO erlebe ich einen Mangel im Leben? WO bekomme ich erst spät etwas? WO werde ich von außen blockiert?

Beitrag von Tigerin am Mi Feb 21, 2018 12:09 pm

In dem Haus im Radix indem Saturn sich befindet, wird man lange abgewiesen. Dies bedeutet nicht, dass man in diesen Bereichen des Hauses nichts kann, ganz im Gegenteil, oft ist man dort besonders ehrgeizig und arbeitet darauf hin, nur leider ist es so, dass so ziemlich egal was man macht, man bekommt "die Ernte" erst ab ca. Mitte 30 bis sogar Anfang 40. 

Meiner Schätzung nach zw. ca. 35 Jahren und 42 Jahren.  Crying or Very sad

Es kann natürlich auch sein, dass man schon etwas früher in diesem Hausbereich etwas bekommt, ABER dies wird dann oft auf irgendeine Art als Bürde erlebt. 

Es wird einem dort erschwert, man muss sich mehr als andere bemühen, es herrscht ein ewiges Warten und Blockieren von außen. Wo Saturn ist, herrscht lange ein Nichts. 
Dinge sind verzögert, man muss bei Saturn leider einfach...warten.

Saturn in den Häusern:

1.Haus: die eigene Durchsetzung, die instinktive Reaktion (man ist hier sehr gehemmt).

2.Haus: das selbstverdiente Geld (man bekommt zb. wenig bezahlt bis gar nichts für lange Zeit).

3.Haus: Geschwister, Cousins/Cousinen, Tante, Onkel, Nachbarn (diese Bereiche werden als mühsam und abweisend erlebt).

4.Haus: die Ursprungsfamilie, die Mutter, die Heimat (dies wird als kalt und als nicht willkommen sein angesehen).

5.Haus: Kinder (oft bekommen Frauen hier ihr erstes Kind erst ab ca. 35 Jahren, manche sogar erst mit 42). WENN eine Frau schon vorher Mutter wird, erlebt sie dennoch den Saturn in dem Bereich Kinder, zb. der Mann verschwindet und lässt sie mit der gesamten Arbeit alleine, oder er weist lange den Kinderwunsch der Frau ab, die Schwangerschaft könnte eventuell schwierig sein etc.

Auch steht das 5.Haus für den eigenen Vater, der wird hier als sehr streng und abweisend erlebt.

6.Haus: Arbeitsbereich (man bekommt erst spät eine Arbeit bzw. erlebt Erfolge, man ist lange arbeitslos, schreibt jedoch mehr Bewerbungen als andere. Er/Sie wird jedoch dennoch immer wieder und mehr als andere, abgewiesen. WENN man eine Arbeit hat, ist man der Packesel. Man sendet mit Saturn in 6 zb. 200 Bewerbungen aus und bekommt KEINE Antwort, während jemand der NICHT Saturn im 6.Haus hat, 5 Bewerbungen abschickt (sich weniger bemühte und weniger qualifiziert ist) einen Job nach der nur 5.Bewerbung bekommt.

7.Haus: Partnerschaften, Ehepartner/in (den/die Richtige/n trifft man oft erst ab ca. 35 Jahren). Die Partner davor werden als anstrengend und abweisend erlebt, oder es war gar niemand vorhanden.

8.Haus: Behörden, Ämter, Erbe, Geld anderer Leute (hier ist es oft so, dass man spät etwas erbt, und oft mit Ämtern und Behörden Probleme bekommt da die sich - ohne Grund - quer stellen), Unterhalt bekommt man mit dieser Saturnstellung kaum. Der Partner hat auch entweder kaum Geld oder ist geizig (8.Haus = Geld des Partners).

9.Haus: Ausland, Politik, das Gesetz, Fremdsprachen, Religionen, Universität (man kann hier zb. erst spät zu studieren beginnen oder spät ein Studium abschließen).

10.Haus: öffentlicher Ruf, Karriere, der Chef/die Chefin (man erreicht erst spät sein berufliches Ziel und Ansehen öffentlich bzw. Respekt beim Chef/der Chefin). Will jemand zb. sein eigener Chef sein und sein eigenes Unternehmen führen, wird das länger dauern und mit mehr Hürden belegt sein als bei anderen Menschen.

11.Haus: Freundschaften (man hat hier sehr wenige Freunde, oder oft erst sehr spät).

12.Haus: Pension (man geht sehr spät in Pension oder gar nicht)


Zuletzt von Tigerin am Do Dez 06, 2018 7:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Saturn in den Häusern - WO erlebe ich einen Mangel im Leben? WO bekomme ich erst spät etwas? WO werde ich von außen blockiert?

Beitrag von Susanne am Mi Feb 21, 2018 1:52 pm

@ Tigerin: danke für deine tollen Beiträge. Freue mich jedes Mal wieder wenn ich einen sehe. Smile

Mein Saturn befindet sich im 7. Haus und ist nur wenige Grad vom 8. Haus entfernt. Für mich passen beide Beschreibungen, die vom 7. und 8. Haus.

Ich traue mich und Stelle die Behauptung auf, dass wenn Saturn kurz vor dem nächsten Haus steht BEIDE Häuser betroffen sind.  Surprised
avatar
Susanne
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Saturn in den Häusern - WO erlebe ich einen Mangel im Leben? WO bekomme ich erst spät etwas? WO werde ich von außen blockiert?

Beitrag von Tigerin am Mi Feb 21, 2018 3:48 pm

Hi, @Susanne

danke! 

Ich persönlich bin kein Fan davon, dass ein Planet für beide Häuser gilt. Es ist so, dass wenn ein Planet oder Gestirn ein paar Grad von dem nächsten Haus entfernt ist, wird dieser/dieses in das Haus - von dem es eben nur 2-3 Grad (wenn das Haus sehr groß ist, können es sogar 5 Grad, oder noch etwas mehr, sein) entfernt ist - hineingedeutet. 

Bei dir denke ich verwechselst du die Bedeutung des 7.Hauses (Partner), mit der Sonne im 12.Haus.

Mit Saturn in 7 wäre der Mann oft erheblich älter, mind. 10 Jahre älter (oder Steinbock bzw. Saturn-betont), du würdest dich demnach für ältere Männer oder Steinbock-Männer interessieren, und auch von Männern bis eben ca. 35 Jahre, sehr kalt behandelt werden. Damit meine ich nicht, dass er nicht greifbar ist, oder man aus der Entfernung schwärmt, oder ihn auf ein Podest stellt (= alles Sonne in 12), sondern er kalt und abweisend emotional wäre. Du ihn als Belastung sehen würdest. Wenn dies alles nicht der Fall ist, finde ich, ist Saturn bei dir im 8.Haus.


Zuletzt von Tigerin am Mo Nov 12, 2018 6:47 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Tigerin
Forumsastrologin
Forumsastrologin


Nach oben Nach unten

Re: Saturn in den Häusern - WO erlebe ich einen Mangel im Leben? WO bekomme ich erst spät etwas? WO werde ich von außen blockiert?

Beitrag von Susanne am Mi Feb 21, 2018 4:07 pm

Ich dachte nur, dass man diese Behauptung aufstellen kann, da ich die Deutungen von beiden Häusern für mich sehr passend finde.

Ich kenne wen, die hat den Saturn genau zwischen 7. und 8. Haus. Sie ist mit einem Mann zusammen, der mehr als 15 Jahre älter ist. Ein Erbe hat sie sicher auch nicht zu erwarten, da alles an eine Person erging.
Smile Smile Smile
Da ich aber totaler Astro Anfänger bin, war/ist meine Behauptung vielleicht ein wenig gewagt. überlegen study
avatar
Susanne
Neues Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Saturn in den Häusern - WO erlebe ich einen Mangel im Leben? WO bekomme ich erst spät etwas? WO werde ich von außen blockiert?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten